Tischler/in

Tischler/innen stellen Möbel, Türen und Fenster aus Holz und Holzwerkstoffen her oder führen Innenausbauten durch. Meist handelt es sich dabei um Einzelanfertigungen. Tischler/innen finden Beschäftigung bei Herstellern von Möbeln, Holzwaren oder Holzkonstruktionsteilen im Tischlerhandwerk, z.B. in Bautischlereien.(Quelle:berufenet.arbeitsagentur.de)

Die Zielsetzung der Berufsausbildung erfordert es, den Unterricht an einer auf die Aufgaben der Berufsschule zugeschnittenen Pädagogik auszurichten, die Handlungsorientierung betont und junge Menschen zu selbstständigem Planen, Durchführen und Beurteilen von Arbeitsaufgaben im Rahmen ihrer Berufstätigkeit befähigt.‘
Lernen in der Berufsschule vollzieht sich grundsätzlich in Beziehung auf konkretes, berufliches Handeln sowie in vielfältigen gedanklichen Operationen, auch gedanklichem Nachvollziehen von Handlungen Anderer. Dieses Lernen ist vor allem an die Reflexion der Vollzüge des Handelns (des Handlungsplans, des Ablaufs, der Ergebnisse) gebunden. Mit dieser gedanklichen Durchdringung beruflicher Arbeit werden die Voraussetzungen für das Lernen in und aus der Arbeit geschaffen. Dies bedeutet für den Rahmenlehrplan, dass das Ziel und die Auswahl der Inhalte berufsbezogen erfolgt.

Die Berufsschule und die Ausbildungsbetriebe erfüllen in der dualen Berufsausbildung einen gemeinsamen Bildungsauftrag. Die Berufsschule ist dabei ein eigenständiger Lernort. Sie arbeitet als gleichberechtigter Partner mit den anderen an der Berufsausbildung Beteiligten zusammen. Sie hat die Aufgabe, den Schülerinnen und Schülern berufliche und allgemeine Lerninhalte unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen der Berufsausbildung zu vermitteln.

Im BBZ Bad Segeberg findet das erste Ausbildungsjahr als Vollzeitunterricht statt. Die Schüler/innen schließen mit einem Tischlerei-Betrieb einen sogenannten Vorvertrag ab und besuchen bei uns dann das Berufsgrundbildungsjahr Holztechnik. Nach erfolgreichem Abschluss des Berufsgrundbildungsjahres erfolgt in der Regel der Übergang in das zweite Ausbildungsjahr und die Ausbildung wird in dualer Form fortgesetzt.

Schüler/innen, die die Ausbildung zum Tischler/zur Tischlerin beginnen wollen, füllen bitte den Aufnahmeantrag BGJ Holztechnik aus und reichen ihn mit den geforderten Unterlagen (siehe Aufnahmeantrag) bis zum 28. Februar des laufenden Jahres beim BBZ Bad Segeberg ein.

Nachfolgend finden Sie die Übersicht der drei Lehrjahre.

Unterrichtsorganisation Tischler Lehrjahr 1-3

Lutz Klockgeter
Tel.: 04551 9631-41
lutz.klockgeter@bbz-se.de