Fachrichtung Sozialpädagogische Assistent/innen

Mit dem Besuch der BFS III SPA haben Schülerinnen und Schüler mit einem mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) die Chance, in zwei Jahren den Beruf zur/zum Sozialpädagogischen Assistentin/-en und den schulischen Teil der Fachhochschulreife zu erwerben.

Während der zweijährigen schulischen Ausbildungszeit werden neben allgemeinbildenden Unterrichtsfächern wie z.B. Deutsch/ Kommunikation, Wirtschaft/Politik, Englisch und Mathematik vertiefende Inhalte aus den beruflichen Handlungsfeldern der/des sozial-pädagogischen Assistentin/-en vermittelt. Dies geschieht durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis, einen hohen Praxisanteil (20 Wochen Praktikum) und den fächerübergreifend angelegten Projekten.

Der Bildungsgang schließt nach 2 Jahren mit einer staatlichen Prüfung ab. Mit der Abschlussprüfung erlangen unsere Schülerinnen und Schüler den Berufsabschluss „staatlich geprüfte/geprüfter sozialpädagogische/r Assistent/in“. Der Abschluss qualifiziert sowohl für den Berufseinstieg als auch für den Besuch der Fachschule für Sozialpädagogik (Ausbildung zum/zur Erzieher/in). Auch ist es möglich, durch den angebotenen Zusatzunterricht den schulischen Teil der Fachhochschulreife zu erwerben.

Martina Siebert

Tel.: 04551 9631-27
martina.siebert@bbz-se.de

Die Anmeldeformulare und Infoblätter können Sie in unserem Downloadbereich herunterladen.