Fachrichtung Technik

In der Fachoberschule kann aufgenommen werden, wer über den Mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) verfügt und eine für den gewählten Fachbereich einschlägige Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen hat oder eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit vorweisen kann.
In der einjährigen schulischen Ausbildungszeit werden neben allgemein bildenden Unterrichtsfächern wie z.B. Deutsch, Mathematik und Englisch vertiefende Lerninhalte aus dem beruflichen Handlungsfeld (für die Fachrichtung Technik sind das die Fächer Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Bautechnik) vermittelt.

Zusätzlich bieten wir unseren SchülerInnen die Gelegenheit, Spanisch als 2. Fremdsprache zu erlernen. Wir eröffnen ihnen damit die Perspektive, an der Berufsoberschule die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) zu erlangen.

Mit der Abschlussprüfung erlangen unsere SchülerInnen die Fachhochschulreife. Mit diesem Abschluss erhalten sie die Möglichkeit, unabhängig von der gewählten beruflichen Fachrichtung an allen Fachhochschulen ein Studium aufzunehmen. Gleichzeitig ermöglicht der erfolgreiche Besuch der Fachoberschule den Besuch der Berufsoberschule, an der die Fachgebundene Hochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife (bei entsprechenden Fremdsprachenkenntnissen) erworben werden kann.

Ben Springmann
Tel.: 04551 9631-74
E-Mail: ben.springmann@bbz-se.de