Vom 16. März bis 19. April 2020 findet kein Unterricht statt.

Gemäß Erlass des Bildungsministeriums ist folgendes zu beachten:

  1. Vom 16. März bis 19. April 2020 findet kein Unterricht statt.
  2. Alle Berufsschüler*innen und die Teilnehmer*innen der Praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher sind dann verpflichtend in den Ausbildungsbetrieben.
  3. Sonstige schulische Veranstaltungen sind untersagt.
  4. Es finden keine Betriebspraktika, Praktika und Schulfahrten statt.
  5. Es finden in der Zeit keine Abschlussprüfungen statt, betroffen hiervon sind u.a. die schriftlichen Abschlussprüfungen im Beruflichen Gymnasium, die Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom (DSD) sowie die Zwischen- und Abschlussprüfungen Teil 1 in den kaufmännischen Ausbildungsberufen der IHK (siehe auch www.dihk.de). Ebenfalls sind die Prüfungen der Handwerkskammer Lübeck bis zum 24.4.2020 ausgesetzt. (siehe auch https:/www.hwk-luebeck.de/presse-medien/coronavirus-veranstaltungen-und-pruefungen.html)
  6. Informationen zu den neuen Prüfungsterminen folgen, sobald diese vorliegen.

Information für Besucher des BBZ Bad Segeberg 

  1. Das Schulbüro ist bis auf Weiteres für Besucher*innen geschlossen.
  2. Im Einzelfall sind telefonisch Termine unter 04551-963-10 oder info@bbz-se.de zu vereinbaren.
  3. Lieferanten, Postboten und Handwerker haben Zugang.

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Seite des Bildungsministeriums:
https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/Aktuelles/_documents/corona_schule.html;jsessionid=979204EBD89C6FF7B9D7637C58F5B36C.delivery1-master

 Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 04551-963-10 oder info@bbz-se.de gern zur Verfügung.

Bad Segeberg, 25. März 2020
Heinz Sandbrink
Schulleiter